Warning: filemtime() [function.filemtime]: stat failed for /home/www/p117189/html/typo3/typo3conf/extTables.php in /html/typo3/typo3_src-4.2.10/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2152

Warning: filemtime() [function.filemtime]: stat failed for /home/www/p117189/html/typo3/typo3conf/extTables.php in /html/typo3/typo3_src-4.2.10/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2153
WinCIDS - Software für Schulen im Gesundheitswesen: Technische Voraussetzungen

Navigation:

Aktuelle News

Unsere Einsteigerversion WinCIDS Desktop kostenlos! Mehr...

10 Gründe

für WinCIDS Mehr...

wincids.de>Service>Technische Voraussetzungen>

Systemvoraussetzungen

WinCIDS ist eine echte Client-Server-Applikation und läuft unter allen professionellen 32-Bit-Windows-Betriebssystemen (NT4/2000/XP/2003 Server, 2008 Server). WinCIDS benötigt das Microsoft Office-Paket ab Version 97. 

Mehr zu Beispielkonfigurationen...

Die wichtigsten technischen Details von WinCIDS

Empfohlene Konfiguration für einen Arbeitsplatzrechner

Systemvoraussetzungen Datenbankserver

WinCIDS unterstützt folgende Datenbankserver:

Wenn in Ihrem Haus bereits ein SQL-Server vorhanden ist, sollte geprüft werden, ob er auch von WinCIDS verwendet werden kann. Wir empfehlen ab ca. 5 Arbeitsplätzen oder bei mehreren Fachrichtungen den Einsatz eines SQL-Servers. Der Datenbankserver kann unter Unix/Linux oder unter Windows NT4/2000/XP betrieben werden. WinCIDS stellt keine besonderen Anforderungen an die Serverhardware.

Durch den Einsatz von Standards wie SQL und ODBC können einfach und schnell Verbindungen zu anderen Klinik-Applikationen oder zum Intranet aufgebaut werden. Ein Datenbankserver ist eine notwendige Voraussetzung für die Schnittstelle zum WinCIDS-Modul myWinCIDS.

Natürlich kann auch MS Access/Jet als Datenbanksystem für WinCIDS verwendet werden. Wir ziehen aber aus mehreren Gründen ein echtes Client-Server-Datenbanksystem einer MS Access-Datenbank vor:

Die regelmäßige Datensicherung von WinCIDS und der WinCIDS-Datenbank sollte täglich im Rahmen der Netzwerkadministration durchgeführt werden. WinCIDS übernimmt eine solche Funktion nicht.

Kostenlos: SQLServer 2005 Express, Oracle 10g XE

WinCIDS unterstützt natürlich auch die kostenlosen Varianten des Microsoft SQLServer 2005 Express sowie Oracle 10g XE.

Weitere Informationen und den Download finden Sie im Internet unter

Fernwartung

Die Wartung erfolgt per Internet-VPN. Dabei kommen Citrix, PCAnywhere, RDP, VNC, oder Teamviewer zum Einsatz. Wir empfehlen Teamviewer.

Möglich sind auf Wunsch auch diverse Software-VPN-Clients (Cisco, Citrix, Watchguard, Checkpoint, openVPN, Symantec, IPSEC, PPTP, ...), die allerdings gegenüber Teamviewer einige Nachteile haben.

WinCIDS arbeitet mit und ist kompatibel zu